Veranstaltungen

Vorbereitung, Aufbau und Durchführung der Ausstellung „Gruß aus Rheinbach – 100 Jahre Ansichtskarten unserer Stadt“, in der die durch der Stadt von Bernd Schmidt-Leukel neu erworbene Postkartensammlung gezeigt wurde

Besuch des Industriemuseum Luisenhütte, eine restaurierte alte Anlage zur Eisenverhüttung, vergleichbar mit derjenigen, die im 19. Jahrhundert im Rheinbacher Stadtwald in der Nähe des später errichteten Forsthauses betrieben wurde

Stammtisch in der Gaststätte „Vier Winde“ in Kurtenberg behandelte, unter erneut reger Anteilnahme der Bewohner der Höhenorte, den „Bergbau in der Sürst“

Oktober/November im Glasmuseum in Rheinbach die Ausstellung „Bergbau in Rheinbach“, dazu zwei Exkursionen in den Rheinbacher Stadtwald unter Leitung von Susanne Schneider

Vortrag Prof. Dr. Klaus Flink unter dem Titel „Gerberfleiß und Nachtschwärmerei“ über den Stand seiner Arbeiten zur Geschichte der Stadt bis 1800

Dr. Klaus Grewe stellt sein Buch „Auf Römerspuren rund um Rheinbach“ vor, dessen Herausgabe der Verein unterstützt hatte

Siegfried Formanski berichtet unter der Überschrift „Ein Bahnhof für Rheinbach“ über einige Episoden aus dem Kampf des Bürgermeisters Ignaz Josef Neß um den Anschluss der Stadt an das Eisenbahnnetz

 

Jahresgabe

Nachdruck eines Ablassbriefes, der während der Eifelmission 1756 von dem Jesuitenpater Adolph Weber ausgestellt wurde und dessen Original im Pfarrarchiv St. Martin in Rheinbach liegt

 

Mitgliederzahl

105