Zu Beisitzern wurden gewählt:

  • Dieter Deindörfer
  • Alfred Freund
  • Hans Joseph Henk
  • Hans Kraus
  • Susanne Schneider

 

Veranstaltungen

Vortrag Dietmar Pertz: Schwierigkeiten für eine protestantische Familie beim Erwerb eines Familiengrabes auf dem alten Friedhof in Rheinbach Ende des 19. Jahrhunderts

Horst Mühlenweg, Rolf Hocker und Hans Kraus sprachen in vier Vorträgen zu den Themen „Reiseberichte und Landkarten“, „Waldwirtschaft in Kurköln“, „Die Jagd in Kurköln zur Zeit von Kurfürst Clemens August“ und „Post aus Rheinbach, Stempel und Briefmarken“

Bei vier "Stammtischen" im Himmeroder Hof in Rheinbach, in der Gaststätte „Vier Winde“ in Kurtenberg und in der "Gaststätte Orth" in Ramershoven wurden, jeweils unter reger Beteiligung von Vereinsmitgliedern und Gästen, zu den Themen

„Zur Geschichte der Schule in Rheinbach“
„Zur Geschichte und Bedeutung von Flurnamen“
„Zur Geschichte und Bedeutung der Gaststätten in den Höhenorten“
„Die Kirche im Dorf“

berichtet und diskutiert.

Beeindruckend und sicherlich unvergessen bleibt der sehr persönliche Bericht des Lehrerehepaars Gertrud und Karl-Heinz Limbach zur Entwicklung des Schulwesens in Rheinbach, insbesondere nach 1945, am 27. Juni 2000 im Café des Himmeroder Hofes.

 

Jahresgabe

Reprint der Erstausgabe der Zeitung „Rheinbacher Kreisblatt“ vom 18. Mai 1850

 

Mitgliederzahl

100