Ganz so voll wie bei den letzten Vortragsveranstaltungen war der Ratssaal im Himmeroder Hof nicht besetzt. Nachdem der Vorsitzende zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder aufgefordert hatte, erhielten die Anwesenden ein recht detailliertes Bild vom „Innenleben“ des Vereins der Archivfreunde.

Der Schriftführer ließ das abwechslungsreiche Vortragsprogramm des abgelaufenen Jahres Revue passieren, der Schatzmeister konnte über die solide finanzielle Situation des Vereins berichten, die Kassenprüfer bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung und empfahlen die Entlastung des Vorstands.

Der Stadtarchivar schilderte die wesentlichen Aktivitäten im Stadtarchiv, der Vorsitzende schilderte die Überlegungen, die zur Entwicklung des neuen Flyers führte und Herr Bühler gab einen Einblick in das Informationsangebot der neuen Web-Präsenz der Archivfreunde.

Die rege Diskussion bei einem Schluck Wein, die sich daran anschloss, zeigte, dass der Abend die Interessen der Anwesenden gut getroffen hatte.