Heinz Büttgenbach
*07.05.1938 +30.03.2017

Heinz Büttgenbach
Heinz Büttgenbach

Wir müssen Abschied nehmen von Heinz Büttgenbach.

Er war 1996 einer der Initiatoren, die die Gründung des Vereins der Archivfreunde in Rheinbach vorangetrieben haben. Als Beisitzer im Vorstand war er uns seit 2004 über 13 Jahre lang eine unerschöpfliche und zuverlässige Quelle und ein kundiger Berater zu allen Fragen der jüngeren Stadtgeschichte.

Dieses Thema lag ihm ganz besonders am Herzen, hat er es doch in seiner Tätigkeit als Bürgermeister (1969 bis 1989) wesentlich mitgestaltet. Es führte ihn zu einer Mammut-Aufgabe: die Aufbereitung der Folge von Mandatsträgern, die in der Vergangenheit die Geschichte der Gemeinde Rheinbach bestimmt haben – eine Mammut-Aufgabe deshalb, weil es darüber keine Akten mehr gibt. Sie waren am Ende des 2. Weltkrieges vernichtet worden, die Vorgänge mussten nun aus Zeitungsmeldungen mühsam rekonstruiert werden.

Heinz Büttgenbach stellte sich dieser Aufgabe und löste sie hervorragend: in zwei Bänden der Reihe „Beiträge zur Geschichte der Stadt Rheinbach – Kleine Reihe“ beschreibt er die Entwicklung der kommunalen Selbstverwaltung in der Stadt Rheinbach im Zeitraum 1845 bis 1945 und er zögerte nicht lange um auch den nächsten Zeitraum – die Nachkriegsepoche 1945 bis 1969 – in Angriff zu nehmen.

Die Vollendung dieses Kapitels war ihm nicht vergönnt – er verstarb im März 2017.

Wir vermissen ihn schmerzlich, wir werden ihm ein ehrendes Angedenken bewahren.

Der Vorstand