Weihestein auf dem Friedhof Ramershoven

 

Vorwort

Im Frühjahr dieses Jahres ist einer der Gründerväter unseres Vereins, verstorben. Dietmar Pertz erinnert an Heinrich Kalenberg.

Unser Titelbild führt uns auf den Friedhof von Ramershoven. Die Inschrift auf dem Weihestein ist ein wenig rätselhaft. Rolf Greiff, manchem noch bekannt als Lehrer für Latein und Sport am Pallotti-Gymnasium, hat sie – und manche andern Texte auch – entschlüsselt und uns in seinem Vortrag „Latein in Rheinbach“ darüber berichtet. In diesem Heft drucken wir den ersten Teil seines Vortrags ab, der zweite Teil wird folgen.

Was im Verein und im Archiv im vergangenen Jahr wesentliches passiert ist, finden Sie in den entsprechenden Berichten und falls Sie an der Jahreshauptversammlung nicht teilnehmen konnten, informiert Sie das zugehörige Protokoll.

 

Der Vorstand im Oktober 2015